Selbstretten & Absturzsicherung


Am 24. Juni stand für die Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Nieder-Ramstadt eine besondere Ausbildungseinheit auf dem Dienstplan: Selbstretten und Absturzsicherung standen auf der Tagesordnung.

Für diese Übungseinheit begaben sich 24 Mitglieder der Einsatzabteilung zum Feuerwehrhaus Pfungstadt-West nahe der Autobahn 67. Die FF Pfungstadt-West verfügt über zahlreiche Übungsmöglichkeiten, unter anderem für Abseil-Übungen und die Sicherung gegen Absturzgefahren.

Aufgeteilt in zwei Gruppen konnte es direkt losgehen. Die Teilnehmer wurden durch zwei erfahrene Kameraden angeleitet, welche als Ausbilder für die Absturzsicherung geschult sind. Eine Gruppe übte verschiedene Sicherungsarten, mit denen in Bereichen mit Absturzgefahr eine arbeitende Einsatzkraft sicher aufgefangen oder aber in Position gehalten werden kann. Einsatzbeispiele hierfür sind Kaminbrände, Löscharbeiten auf Dächern, Sturmschaden-Einsätze und das Beseitigen von Wespennestern. Für die verschiedenen Sicherungsarten, wie dem Halten in Arbeitsposition oder der Sicherung durch Auffangen, bei dem die vorsteigende Person wie beim Klettersport Zwischensicherungen für die Seilführung setzen muss, steht ein Übungsgerüst aus Gittermast-Kranteilen zur Verfügung.

Die Gruppe der Atemschutzgeräteträger übte an einer speziellen Übungswand das so genannte Selbstretten. Dies könnte notwendig werden, wenn einem Atemschutztrupp in einem brennenden Gebäude der Rückzugsweg durch massive Brandentwicklung oder Einsturz von Gebäudeteilen versperrt wird. Falls von außen keine Rettung des eingeschlossenen Trupps erfolgen kann, ist diese Abseil-Maßnahme die letzte Möglichkeit. Zu diesem Zweck tragen alle Atemschutzgeräteträger im Innenangriff einen Sicherheitsgurt mit Abseilmöglichkeit und führen eine 30m-Leine mit sich. Jeder der Teilnehmer seilte sich zunächst zu Gewöhnung ohne und danach mit angelegtem Atemschutzgerät ab. Hierbei wurden sie, wie für Übungen vorgeschrieben, durch einen Kameraden mit einem zweiten Seil gesichert.

Unser Dank gilt der Feuerwehr Pfungstadt-West für die unkomplizierte Zusammenarbeit und das zur Verfügung stellen der Übungsmöglichkeiten, die in unserer Gemeinde leider noch immer nicht vorhanden sind.

Das Training in Pfungstadt erfordert einen hohen Zeit- und Organisationsaufwand und ist aus diesem Grund leider nicht so oft durchführbar, wie es eigentlich notwendig wäre.

retten001 retten002 retten003 retten004 retten005 retten006 retten007 retten008 retten009 retten010 retten011 retten012 retten013 retten014 retten015 retten016 retten017 retten018 retten019 retten020 retten021 retten022 retten023 retten024 retten025 retten026 retten027 retten028 retten029 retten030 retten031 retten032 retten033