Feuer


Einsatz-Nr.: 09 / 2019
Datum: 29.01.2019
Uhrzeit: 21:46 – 02:00 Uhr
Einsatzort: Nieder-Beerbach – L3098
Einsatzart: Feuer
Art der Alarmierung/ Alarmierte Schleifen: FME

 

/ 277

Einsatzfahrzeuge:
weitere Organisationen:
Anzahl Einsatzkräfte: 17 (17 vor Ort)

Am Dienstagabend kam es zu einem Brand auf einer Reitanlage in Nieder-Beerbach. Auf einem Hof, außerhalb geschlossener Ortschaft, brannte ein Strohballenlager. Die Aufgabe der eingesetzten Kräfte lag vorerst darin, nach ausgiebiger Erkundung, den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Dies gelang durch den Einsatz von einem Schaum-Wassergemisch sehr zügig. Während des laufenden Einsatzes konnte landwirtschaftliches Gerät vor den Flammen geschützt werden. Anschließend wurden die Strohballen mit Hilfe eines Traktors auseinander gezogen und final abgelöscht. Die Tiere waren von dem Einsatz nicht betroffen.
Vor Ort gestaltete sich die Wasserversorgung jedoch äußerst schwierig, da sich auf dieser Liegenschaft keine Hydranten befinden.
Ein Teil der Einsatzkräfte staute hierfür einen Bach auf und bediente sich dem angestauten Wasser.

Ein anderer Teil fuhr mit einem Tanklöschfahrzeug Pendelverkehr und füllte nach Abgabe seines Wassers an die gebundenen Fahrzeuge seinen Tank am Hydrantennetz in Nieder-Beerbach wieder auf. Der Einsatz mit mehr als 30 Einsatzkräften ging bis in die frühen Morgenstunden des 30. Januar. Brandursache ist Ermittlungsarbeit der Polizei Südhessen.

Noch in der Nacht wurden die Mühltaler Einsatzkräfte durch die Kameraden der Feuerwehr Ober-Beerbach für umfangreiche Nachlöscharbeiten abgelöst. An dieser Stelle vielen Dank für die nachbarschaftliche Löschhilfe!